1 Jahr Garantie ∙ Kostenloser Versand in D ∙  Handgefertigt in Deutschland

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Kann ich meine Dr. Lenhart's MT III-Einlegesohlen nach Schuhgröße bestellen?
Damit Dr. Lenhart's MT III-Technologie sicher die optimale Wirkung erzielen kann, solltest du beim bestellen nach der gemessenen Fußlänge gehen - nicht nach der Schuhgröße! 
Nimm dir also drei Minuten Zeit, um mit Hilfe unserer einfachen Anleitung die Länge deiner Füße zu messen!
 
Welche Vorteile und Wirkung haben die Sohlen? 
Dr. Lenhart's MT III-Technologie basiert auf jahrzehntelangen Erfahrungen im Spitzensport. Sie zielt auf Reaktivierung der natürlichen Fußfunktion und Stimulierung der evolutionär angelegten Aufrichtung des Körpers als Grundlage unserer sportlichen Leistungsfähigkeit. Das Ergebnis sind natürliche und gelenkschonende Bewegungsabläufe und eine insgesamt verbesserte Bewegungsökonomie - für mehr Ausdauer und mehr Leistung beim Laufen und in vielen anderen Sportarten, aber auch in Freizeit und Beruf.
 
Was muß ich beim Einlegen von Dr. Lenhart's MT III-Sportsohlen in meine Schuhe beachten? 
Original Innensohlen deiner Schuhe nach Möglichkeit entfernen; bitte keine Kombination mit "Fußbett" jeglicher Art!
 Dr. Lenhart's MT III-Sportsohlen immer so einlegen, daß sie hinten an der Ferse bündig anliegen!
Wird der Schuh nach vorne nicht ganz ausgefüllt, bleiben die Sohlen dank spezieller Gummierung auf der Unterseite dennoch sicher an Ort und Stelle.
Was kann ich tun, wenn die Sportsohlen nicht in meine Sportschuhe passen?

MT III-Sohlen zu lang für die Schuhe? Einach mit Schere oder Cutter  vorne kürzen - bitte niemals hinten!

MT III-Sohlen vorne zu breit? Bis zur Höhe der Pelotte (Wirkungspunkt) können die Sohlen problemlos innen und außen zugeschnitten werden. Auf Höhe der Pelotte bitte nur auf der Innenseite zuschneiden!

 
Welchen Zweck erfüllen die Sohlen?
Dr. Lenhart's MT III-Einlegesohlen zielen auf Reaktivierung der ursprünglichen Fußfunktion und Stimulierung der evolutionär angelegten Aufrichung des Körpers. Das Ergebnis ist eine natürliche und gelenkschonenede Lauftechnik und eine insgesamt verbesserte Bewegungsökonomie, für mehr Ausdauer und mehr Leistung beim Laufen und in anderen Sportarten.
 
Wie lange darf / muss ich meine Sportsohlen tragen?  
Normalerweise können Dr. Lenhart's MT III-Schuheinlagen von Beginn an durchgehend getragen werden.
Sehr selten kann eine anfängliche Umstellungsphase (Druckpunkt am Fuß empfindlich; Muskelkater) auftreten. Dies ist kein Grund zur Beunruhigung. Die Sohlen sollten in diesem Fall zunächst nur stundenweise getragen und die Tragezeit allmählich gesteigert werden, bis die Sohlen nach wenigen Tagen durchgehend getragen werden können.
Sollten die MT III-Sportsohlen dauerhaft als nicht angenehm empfunden werden, bitten wir, Kontakt zu uns aufzunehmen.
 
 
Aus welchem Material sind die Sohlen?
Alle Informationen zu den in unseren Einlegesohlen verbauten Materialien findest du hier.
 
Kann ich die Sohlen in Sandalen tragen?
Aufgrund ihrer extrem dünnen und flexiblen Konstruktion sind unsere Einlegesohlen grundsätzlich für Sandalen geeignet (solange es sich nicht um Zehentrenner-Sandalen handelt). 
 
Kann ich die Sohlen im Winter tragen?
Ja, unsere Einlagen können in Winterschuhen ebenso getragen werden wie in Sommerschuhen - durch ihre extrem flache und flexible Gestaltung passen sie problemlos in die meisten Herrenschuhe  und Damenschuhe.
 
Kann ich die Sohlen in Wanderschuhen tragen?
Ja, durch ihre extrem flache und flexible Gestaltung passen unsere Sohlen problemlos auch in Wanderschuhe. Und sie helfen dir auch beim Wandern, Trekking und Bergsport dabei, natürlich, gelenkschonend und ausdauernd zu laufen. Mehr Informationen zu unseren Einlegesohlen in Wanderschuhen findest du hier.
 
Wogegen helfen die Sohlen?
Dr. Lenhart's MT III-Einlegesohlen sind kein Medizinprodukt. Sie zielen auf Reaktivierung der ursprünglichen Fußfunktion und Stimulierung der evolutionär angelegten Aufrichtung. Das Ergebnis ist eine natürliche und gelenkschonende Lauftechnik und eine insgesamt verbesserte Bewegungsökonomie, für mehr Ausdauer und Leistung, sowie zur Vorbeugung gegen verschiedene Überlastungserscheinungen.
 
Kann man die Einlegesohlen waschen?
Dr. Lenhart's MT III-Sportsohlen sind waschmaschinenbeständig bis 30° C
 
Sind MT III-Einlegesohlen auch für Minimalschuhe oder "Barfußschuhe" geeignet?
Ja, Dr. Lenhart's MT III-Sportsohlen sind sogar ganz besonders gut mit Minimalschuhen oder "Barfußschuhen" kombinierbar -  auf unserer Natural Running-Seite findest du mehr zu diesem Thema!
 
Warum müssen Dr. Lenhart's MT III-Sportsohlen nicht an meinen Fuß angepaßt werden, im Gegensatz zu vielen anderen angebotenen Einlegesohlen?
Dr. Lenhart's MT III-Technologie ist einzigartig, weil sie mit nur einem einzigen kleinen Wirkungspunkt in einem Fußbereich ansetzt, der sich zwischen Individuen nicht unterscheidet. Somit brauchen wir für die punktgenaue, wirkungsvolle Unterstützung deines Fußes keinen Trittschaumabdruck, keine Scans, sondern können dir deine individuelle MT III-Einlegesohle nur anhand deiner Fußlänge liefern - die du ganz leicht zuhause selbst messen kannst. 
 Deine MT III-Einlegesohlen kannst du somit auch ganz unkompliziert online bestellen.
 
Können auch ältere Menschen Dr. Lenhart's MT III-Einlagen problemlos verwenden?
Ja, denn die Einlagen setzen, anders als herkömmliche Schuheinlagen, in einem Bereich an, in dem sich der Fuß auch im Alter nicht nennenswert verändert und zudem weit weniger kritisch belastet wird als im Vorfußbereich.
 
Darf ich die Sportsohle auch nach einer MT-V-Fraktur (sog. "Marschfraktur") anwenden?  
Ja, die Anwendung kann hier durchaus sinnvoll sein, weil sie einen Ausweg aus der Fehlbelastungskette zu eröffnen vermag. MT III-Technologie zielt auf die Normalisierung des Abrollvorgangs, so dass die Hauptlast wieder physiologisch korrekt auf den innenliegenden I. Strahl des Fußes (Großzehenbereich) fällt, während der V. Strahl entlastet wird. Daher empfehlen wir Dr. Lenhart's MT III-Sportsohlen auch als Präventionsmöglichkeit gegen "Marschfrakturen" und andere Überlastungsprobleme beim Trekking, Wandern, Nordic Walking, Jogging und weiteren Ausdauersportarten.
 
Ab welchem Alter sind die Einlegesohlen zu empfehlen?
Dr. Lenhart's MT III-Einlegesohlen können normalerweise ab dem 15. Lebensjahr angewendet werden, sie sind derzeit ab Fußgröße 35 erhältlich.
Allgemeine Fragen zu Einlegesohlen, Einlagen, Schuheinlagen & Co. beantworten wir in unserem Magazin!
Back to the top