Noch Fragen? Kontaktier uns einfach!

Absolute Beginners beim Freiburg Marathon

Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... 

 Start zum Freiburg Marathon 2018

Derzeit scheint das anfangen ein Leitmotiv zu sein... Also weniger für uns, denn wir wissen natürlich, wie unsere MT III-Einlegesohlen wirken, aber es ist doch jedesmal schön, wenn andere anfangen, sich mit dem Thema zu beschäftigen. Und zwar nicht nur theoretisch (denn behaupten kann man natürlich stets viel), sondern richtig praktisch.

Das heißt in unserem Fall: nicht nur im Lauflabor oder auf dem Laufband, sondern unter echten Wettkampfbedingungen. Auf der Laufstrecke.

 

Und so können wir stolz vermelden, daß unser Besuch beim Freiburg Marathon nicht nur unzählige interessante Gespräche mit LäuferInnen aus allen Ecken der Republik (und der restlichen Welt) mit sich brachte, sondern auch eine Vielzahl von LäuferInnen, die bereit waren, das Konzept einfach mal auszuprobieren - und schon nach wenigen Minuten überzeugt genug waren, ihr individuelles "Tuning für die Laufschuhe" gleich mitzunehmen, weil sie sofort spüren konnten, wie sich ihre Biokinetik und ihr Laufstil dadurch schlagartig verbesserten.

Einlegen und loslegen

Unsere Lieblingsprobanden waren freilich diejenigen, die schon nach wenigen Metern oder Stunden so begeistert waren, daß sie sich entschlossen, gleich den kompletten Freiburg Marathon mit unseren "Runner's little helpers" zu bestreiten.

Finisher beim Freiburg Marathon mit Dr. Lenhart's Einlegesohlen

Und - für uns - wenig überraschend: sie kehrten ziemlich begeistert zurück. Wunschzeit erreicht, und dazu noch weniger Beschwerden während des Laufs und Post-Run. Was kann man mehr wollen?

 Finisher beim Freiburg Marathon mit Barfußschuhen (und Dr. Lenhart's Einlegesohlen)

(Diese Füße gehören übrigens einem Kunden, der den Freiburg Marathon in Barfußschuhen und mit seinen neuen Dr. Lenhart's Einlegesohlen absolviert hat - und begeistert war:)

 

Einfach. Besser. Messen.

In Freiburg waren wir übrigens gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern von sensorun, die ihr neu entwickeltes Laufsensor-Systemvorstellten. Damit kann man direkt während des Laufens auf der Strecke über einen kleinen Sensor, der ans Schienbein geschnallt wird, das Pronationsverhalten des Fußes messen - und anschließend detailliert über eine app analysieren, um die Lauftechnik und den Trainingsstatus hinsichtlich einsetzender Ermüdung und Fehlentwicklungen zu kontrollieren.

Coole Sache finden wir, weil es erstens wirklich handlich ist, und zweitens mit dem Pronationsverhalten einen wichtigen Indikator für das korrekte Abrollen des Fußes mißt, das wir ja mit der MT III-Technologie wieder herstellen können.

Local Heroes am Chiemsee

Um das Anfangen geht es auch bei dem schönen Projekt "Von Null auf Triathlon" unserer Partner von Wechselszene Sportpromotion / EBERL Chiemsee Triathlon: letztes Jahr haben sie Andrea Seehuber und Steffi Brenninger über mehrere Monate für ihren allerersten Triathlon trainiert und fit gemacht.

Am Ende waren die beiden von ihrem ersten Triathlon über die "Volksdistanz" (500m Schwimmen / 20 km Radfahren / 5 km Laufen) so begeistert, daß sie 2018 noch einmal anfangen und sich nun für den Chiemsee Triathlon 2018 schon an die "Kurzdistanz" (1,5km / 40km / 10km) wagen wollen. Dabei werden Sie wieder als "Local Heroes" von den Wechselszene Trainern betreut - und ganz neu mit Dr. Lenhart's MT III-Technologie ausgestattet, in der vermutlich einzigen Sportsohle, die sowohl im Laufschuh wie im Radschuh leistungssteigernd wirken kann.

Wir sind gespannt, wie sich das Training bei den beiden weiter entwickeln wird - nachlesen könnt ihr das übrigens hier - und natürlich auf ihre Zeiten beim EBERL Chiemsee Triathlon am 24.6.2018. Wo wir natürlich auch vor Ort sein werden...

 

Jetzt aber genug der Anfänge, das Schlußwort hat Steffi Brenninger, die uns gestern schrieb: "Ich mag die Schuhe mit den Einlagen schon jetzt gar nicht mehr ausziehen!"

Stephanie Brenninger, C. Krüppel und Andrea Seehuber mit Dr. Lenhart's MT III Einlegesohlen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Name .
.
Nachricht .