Das lange Wochenende: zwischen Sportmedizin und Sport

Nach all dem Sport und Spaß zuletzt waren wir am Wochenende auch mal wieder ganz seriös und wissenschaftlich unterwegs: beim Bayerischen Sportärztekongress mit dem programmatisch interdisziplinären Untertitel "Der gemeinsame Patient". 

 

Der Bayerische Sportärzteverband lud (zusammen mit u.a. dem Verband Physikalische Therapie, dem Bayerischen Landessportverband und dem DOSB Sportphysiotherapie) diesmal ins Deutsche Herzzentrum der TU München, und unter anderem kamen auch wir. 

 

Nun liegt uns der Austausch mit Sportärzten, Orthopäden und Sportphysiotherapeuten  bekanntlich ohnehin und grundsätzlich am Herzen, aber in diesem Fall war es fast eine Art Heimspiel oder Klassentreffen: schließlich war der ursprüngliche Entwickler unserer MT III-Technologie, Dr. Peter Lenhart (1935-2013), ansehnliche 24 Jahre lang Vizepräsident und anschließend noch 12 Jahre Präsident des gastgebenden Sportärzteverbandes gewesen.

 

Entsprechend war die Atmosphäre, und neben vielen interessanten und teils leidenschaftlichen Gesprächen und Fachdiskussionen an unserem Stand waren wir vor allem stolz und glücklich, auch bei unserem Workshop einige bekannte Gesichter "von damals" zu sehen.  Workshop natürlich inhaltlich auch bombe:)

 

Ansonsten: 1-A-Konferenz-Kaffeepausen-Verpflegung, etwas erratisches Abendcatering, vielversprechende neue Kooperationsideen und 1 infamer Süßwarendiebstahl (alle unsere Giveaway-Gummibärchentütchen wurden über Nacht gestohlen!1!!!)

Ganz anderes Spielfeld am nächsten Tag (Sonntag): der "2. Andechser Naturlauf". In Andechs (wenig überraschend).

 

Und das bei nahezu überirdisch schönem Wetter. Der Himmel ein großes Tuch aus hellblauem Samt, altweibersommerlich warme Sonne von früh bis spät, und laueste Lüfte . Unter derartigen Idealbedingungen sammelten sich auf dem Betriebsgelände der Bio-Molkerei Scheitz mehr als 400 Läuferinnen und Läufer, um den landschaftlich schön gewählen Parcours von entweder 6,5 oder 10 km zu absolvieren - und es sich ansonsten ziemlich gut gehen zu lassen.

 

Feine Veranstaltung insgesamt, sehr entspannt, gut organisiert und sympathisch. Einziges Manko: mußten die ganze Zeit am Stand Fragen beantworten und konnten daher nicht selber mitlaufen. Erwägen aber für nächstes Jahr schon Platzhalteroptionen...

 

An dieser Stelle also allen Beteiligten (Organisatoren, Teilnehmer und Kollegen): herzlichen Dank für ein schönes, intensives, aber auch ziemlich langes Wochenende! 

Einfach. Besser. Laufen.  Dr. Lenhart's MT III-Technologie

anthropodo UG (haftungsbeschränkt) | Buchhofstr. 3 | D-82319 Starnberg

kontakt@drlenharts.com | 089 740 74 558